STUDIEN ZUR LICHTTHERAPIE

Studie 1:


Titel der Studie: Anwendung eines Helms mit einer Kombination aus Low-Level-Laser-/Lichttherapie lichtemittierenden Dioden und Magnetfeldtechnologien zur Behandlung von männlicher, androgenetischer
Alopezie bei Erwachsenen.


Vollbart und dichtes Haupthaar: Im sogenannten Holzfällerlook sehen sich etliche Männer. Da passt es nicht, wenn sich Tag für Tag immer mehr Haare in Kamm und auf dem Kopfkissen finden. Doch auch Frauen trifft Haarausfall aus unterschiedlichsten Gründen. Unsere YELASAI Hair Active Light Therapie kann bei dieser Form helfen, die Haarwurzeln zu stärken und den Haarausfall zu stoppen. Eine wissenschaftliche Studie zum Thema stellen wir unter näher vor.

AUTOREN DER STUDIE:

  • 1 & 2

    Dr. Pablo Naranjo García, Elite Laser Clinic. Madrid, Spain und Clínica MC360. Madrid, Spain

  • 1

    Dr. Rodolfo López Andrino, Elite Laser Clinic. Madrid, Spain

  • 2

    Cristina Pérez Castaño, Clínica MC360. Madrid, Spain

  • 3

    Dr. Hernán Pinto, i2e3 Biomedical Research Institute. Barcelona, Spain

AUTOREN DER STUDIE:

Hintergrund
Androgenetische Alopezie betrifft bis zu 50% der Männer und Frauen. Ziel dieser Studie war es, die Anwendung einer Behandlung auf der Grundlage einer Kombination aus verschiedenen Technologien im Sinne einer Low-Level-Laser-/Lichttherapie, lichtemittierenden Dioden und Magnetfeldtechnologien zur Minderung des mit männlicher, androgenetischer Alopezie (AGA) assoziierten Haarausfalls auf der Kopfhaut zu bewerten.

Methoden
Die Studienpopulation umfasste gesunde Männer im Alter zwischen 25 und 45 Jahren, die nach eigener Wahrnehmung unter schütterem Haar litten und in den vorangegangenen 12 Monaten aktiven Haarausfall gemeldet hatten. Männer, die sich zuvor zur Minderung ihres Haarverlusts physikalischen oder chemischen, ästhetischen Behandlungen unterzogen hatten, wurden ausgeschlossen. Alle Patienten wurden in 12 Sitzungen (1 pro Woche) mit YELASAI Hair Active Light, einem nicht-invasiven Therapiehelm, der die drei bereits genannten Technologien miteinander kombiniert, behandelt und sechs Monate nach der letzten Sitzung erneut untersucht.

Ergebnisse
Insgesamt wurden 10 Männer mit einem Durchschnittsalter von 35,4 Jahren (Spanne von 28 bis 44 Jahren) in die Studie aufgenommen und schlossen diese ab. Die mittlere Zunahme der Terminalhaardichte nach sechs Monaten Behandlung betrug 40,0 %, der generellen Haardichte 30,2 %, der Anzahl der Haare 30,2 %, der kumulativen Haardicke 37 %, der Anzahl der follikulären Einheiten 24,7 %, der Dichte der follikulären Einheiten 24,8 % und die Vellushaardichte nahm um 3,3 % ab. Die Behandlung war sicher. Es wurden keine unerwünschten Wirkungen gemeldet.

SCHLUSSFOLGERUNG
Die kombinierte Anwendung dieser drei Technologien zur Behandlung einer AGA bei Männern erzielte im Hinblick auf das Haarwachstum im Vergleich zu anderen Studien herausragende Ergebnisse.

WIR BIETEN VORZUGSPREISE (PRODUKTUNABHÄNGIG), LEASING-ANGEBOTE UND SONDERKONDITIONEN FÜR HAARWUCHS-SPEZIALISTEN.
Sie haben noch Fragen?

Impressum
Datenschutz
© YELASAI 2019

YELASAI GmbH
Bergtalstrasse 46
CH-9500 Wil
Switzerland

HS Logo